Neuigkeiten vom TriTeam TSG Sprockhövel

                                                                      

Keep on running 11. - 13. April 2014 in Alzenau

Meine Anmeldung zur Teilnahme am Hahnenkamptrail wurde mir mit einem Anhang bestätigt, der mich etwas stutzig machte: die Kurzform: Notfallausrüstung (Erste-Hilfe-Set und Rettungsdecke, Handschuhe und Mütze, Warme Kleidung als isolierende Zwischenschicht, wenn nicht vorhanden, Disqualifikation! Nah, das kann ja was werden.
Wir wollten als Staffel starten, „die Schlammschweine“ (Lauffreunde aus Siegen und Düsseldorf und ich), aber leider haben sich nicht genügend Staffeln angemeldet, so wurden wir vom Veranstalter gefragt, ob wir auf den Short-Trail umbuchen wollten.
Start war am Freitagabend um 19.00 Uhr in dem kleinen Ort Alzenau (Franken). Nur 2,5 km war die Sprintstrecke, ABER über Strohballen, über Holzstämme, durch die Tiefgarage, die Treppen zur Burg hoch und natürlich wieder runter, über einen Bach (oder durch), eine steile Böschung hoch und wieder runter, das war so steil, dass man sich an einem Seil festhalten musste, im Zickzack noch ein bisschen hierhin und dahin, natürlich immer rauf und runter und ab ins Ziel. Mit meiner Zielzeit von 13:06,6 war ich ziemlich weit unten in der Rangliste

Am Samstag wurde von der gleichen Stelle aus wieder gestartet, es ging raus aus der Stadt. Bei herrlichem Wetter (Kaiserwetter, heißt das da), die Sonne schien, es war schon fast zu warm, erwarteten mich 13,1 km mit 410 hm. Der Veranstalter hatte die Notfallausrüstung auf das Erste-Hilfe-Set und Rettungsdecke reduziert.  Frohenmutes ging es los, wir Schlammschweine wollten zusammen bleiben, da wir drei noch nicht allzu viele Erfahrungen beim Trail laufen hatten. Gleich nach der Stadt ging es den Berg hoch. Am Ende dieses Tages sagte zu diesem Berg nur noch Hügelchen. Es ging durch Wälder, Weinberge, Obstanbaugebiete und immer rauf und runter, rauf und runter. Herrlich waren die Ausblicke über die Täler, schön wie alles blühte. 2 KM vor Mömbris, wo der Zieleinlauf war, müssten wir eine Wiese rauf, die war so steil, wir sind fast auf allen Vieren hoch sind und weil es so schön war, nach einem kurzen flachen Stück, ging es wieder eine Wiese hoch, genauso steil. Aber dann, ab ins Ziel, nach 1:47:46,7 glücklich und zufrieden.

 

Am Sonntag starteten wir von Michelbach. Es waren nur 42 Starter für die 12,3 km lange Strecke und „nur“ 266 hm, gemeldet. Wir Schlammscheine hatten Nachwuchs bekommen. Am Vortag sind 2 Kölner mit uns gelaufen und wir wollten die sonntags Strecke auch gemeinsam schaffen. Es ging ganz gemütlich los, durch Wiesen, am Bach entlang, kleine Anstiege hoch, lachhaft im Vergleich zum Samstag, aber dann. Ab in den Wald, auf Sandböden die Steigungen hoch. Wow, da merkten wir die Anstrengung vom Samstag. Im Zick Zack durch einen abgesteckten Parcours durch den Wald, ein sehr steiles Stück Abhang runter, leider diesmal ohne Seil. Ca. 5 km vor dem Ziel hörten wir ein metallisches Klack Klack Klack. Bald sahen wir es. Das Klappermühlchen von Alzenau (de.wikipedia.org/wiki/Einfallsgraben‎). Wir nahmen uns die Zeit, uns das Mühlchen etwas genauer anzusehen und den Zwergen bei ihrem Lauf zuzuschauen.  Der Rest des Laufes war fast ein Kinderspiel. Getragen von der super Stimmung in unseren kleinen Gruppe kamen wir nach 1:37:38,9 auf dem Marktplatz von Alzenau wieder an. Jeder wurde hier mit Namen begrüßt und es wurde bis zum letzten Läufer gejubelt und applaudiert.
Eine wunderschöne Veranstaltung, was nicht zu guter Letzt dem schönen Wetter zu verdanken war. Bei Regen und Kälte wäre die Stimmung bestimmt nicht so gut gewesen, und das Laufen um vieles schwieriger. Aber so, auf ein Neues im nächsten Jahr.

CityNight Sprint 2,5km
Loose Johannette, Die Schlammschweine, MASTER WOMEN, Platz AK 45, Platz gesamt 291, Zielzeit 13:06,6 
Hahnenkamm Short-Trail 13,1km - 410hm
Loose Johannette, Die Schlammschweine, WOMEN, Platz AK 16,  Platz gesamt 37,  Zielzeit 1:47:46,7
Kahlgrund Short-Trail 12,3km - 266hm
Loose Johannette, Die Schlammschweine, WOMEN Platz AK 18, Platz gesamt 33 Zielzeit 1:37:38,9

Wichtige Neuigkeiten

Lehrschwimmbecken
Sprockhövel

Information der Stadt Sprockhövel
über die Öffnung des
Lehrschwimmbeckens GGS Börgersbruch
unter folgendem Link!

Stadt Sprockhövel
_____________________

Trainingszeiten

Training beim TriTeam
____________________

Who's Online

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

Termine

Bis bald in 2018

Staffelmarathon
___________

Unsere Sponsoren

 

 

Joomla template by Joomlashine.com